Stille Inversion bei den US Staatsanleihen, 10Y bond = 2,91%. 5Y bond = 2,78%, 2Y bond = 2,80

Norbert LNelte -07.12.18 - Ökonomie

Das heißt, dass für die 2jährige US-Staatsanleihe der Staat jetzt 0,02% mehr bezahlen muss als für die 5järige. Das heißt, das die informierten Investoren es dem Staat nicht mehr lange dem Staat zutrauen, dass er  das Geld auch zurück bezahlen kann. Sie wissen auch beispielsweise, dass die Arbeitslosigkeit die offiziell mit 4,8% angegeben wird, in Wirklichkeit 23% beträgt.

(Inversion = Umkehrung einer Sache/einer Lgi)

Sie ersteigern deshalb nur die kurzfristigen 2jährigen Staatsanleihen, ab 4.  Dezember 1018 sogar mit mehr Zinseinnahmen als für die 5jährigen. Der unaufgeklärte Normalbürger kauft indessen weiter schön brav die langjährigen. Das Feuerwerk ist angericchtet.

Vor 2008 gab es auch diese Inversion und 1½ Jahre später gab es dann diesen weltweiten Crash von 5%. In dieser Zeit hat sich die Krise bis zum letzten Langschläfer rumgesprochen. Diesmal wird es schneller kommen, da der kommende Crash vonviel mehr erwartet wird. Weik und Friedrich z, B. haben ihn schon auf vielen Kanälen angekündgt.'

Das stimmt überein mit den Erwartungen, dass zum Jahresende 2019 weltweit die Investitionen eingestellt werden und der „Point of No Return“ den BIP zum crashen bringt.

Alle 10 Jahre gab es nach dem Statistischem Bundesamt eine kleine Krise von Minus 0,5 bis -1,0% BIP. 2008 war das BIP plötzlich um -5,0% eingebrochen.

Warum? Was ist hier passiert? Einmal sind alle Märkte nach China verstopft. Der Kapitalismus kann nicht mehr weiter wachsen, aber er von einem ständigen Wachstum abhängig.

Zum Anderen ist die Profitrate (Rate von Gewinn und Zinsen) nach Blackrock und meinen Berechnungen in der Produktion bei 1% angekommen. Es lohnt sich überhaupt nicht mehr für das Kapital, zu investieren.

 

 

Und Drittens, wenn wir nur durch die BIP Wachstumskurve einen Trend ziehen und ihn verlängern, durchbricht er 2015 die Null-Achse. Seither schrumpfen wir in Deutschland nur, außer beim Papier, da nimmt der Staat immer mehr ein. Kannst Du Dir demnächst das Klo mit dem Geld tapezieren,



Zum Vierten. Die technische und organische Kapitalzusammensetzung isf schon auf ihrem Höhepunkt angekommen.

Die Autos werden z.B. in Deutschland zu 97% mit konstantem (Roboter) und nur noch mit 3% variablem (Löhne) Kapital produziert. Siehe Roboterfertigung bei VW. Roboterfertigung bei Mercedes

Nun haben wir schon eine Vorstellung davon, was 2019 für ein Crash auf uns zukommt. Nicht nur -5% wie 2008, sondern Minus 30, 40, 50%, wie 1929. Die Weltschulden haben sich verdoppelt, die Bankensicherheit halbiert. Sie sind mit billigem Geld so vollgepumpt worden, dass sie nur noch Eigenkapital haben. Auch die Konzerne bekamen billiges Geld von der EZB für Null Prozent, so, dass schon bald 20% marode Firmen mitgeschleppt wurden. Da muss ein Riesen Feuerwerk werden.

Die südeuropäischen Staaten haben sich von 2008 überhaupt noch nicht erholt und nach 2019 wird sich kein Land mehr erholen. Wir werden weltweit alle nur noch in Richtung Agrarländer gehen.

Es sei denn, die Weltarbeiterklasse will diesen Abwärtskurs nicht mitmachen. Denn nur ohne Profit ist der Wachstumszwang und die Profitrate aus der Welt zuschaffen. Und in Griechenland, Frankreich und Südamerika sieht es ganz gut aus, vielleicht schwappt das ja auch hier bald rüber und die deutsche Arbeiterklasse emanzipiert sich endlich vom DGB:

 

Home

Besucherzähler